menuoben

Homepage 15.jpgHomepage 16.jpgHomepage 20.jpgHomepage 17.jpgHomepage 7.jpgHomepage 12.jpgHomepage 19.jpgHomepage 2.jpgHomepage 21.jpgHomepage 4.jpgHomepage 25.jpgHomepage 26.jpg

kopf

 


In den Ortsteilen Bovenden und Eddigehausen kam es zu einem rund zweistündigen Stromausfall. Es gab einen Kurzschluss in einer Strom-Übernahmestation in Bovenden.

Bovenden – Um 19:44 Uhr alarmierte die Leitstelle in Göttingen die Ortsfeuerwehr Bovenden zu einem Brand in der Strom-Übernahmestation in der Industriestraße. Die Gemeindewerke Bovenden waren bereits vor Ort und forderten die Feuerwehr nach. Nachdem der Energienetzversorger die Übernahmestation stromfrei geschaltet hatte, konnte die Feuerwehr aktiv werden. Die Einsatzkräfte belüfteten den verqualmten Raum, ein offenes Feuer gab es durch den Kurzschluss nicht. In den gesamten Ortsteilen Bovenden und Eddigehausen viel der Strom aus.

Im Einsatz waren rund 30 Einsatzkräfte. Bestehend aus der Ortsfeuerwehr Bovenden, Rettungsdienst, Polizei, Gemeindewerke Bovenden und dem Energienetzversorger.