menuoben

JHV Freiw. Feuerwehr u. Förderverein Freiw. Feuerwehr Eddigehausen e.V.

20160129 JHV ED DGP HP LAH 06Anbau für Fahrzeuge schreitet mit viel Eigenleistung voran.

Eddigehausen – Eröffnet und geleitet haben die Versammlung (29.01.2016) der Ortsbrandmeister Philipp Rohloff und der Vereinsvorsitzende Uwe Lutz Poller. Grußworte und Dank an die Feuerwehr gab es von Ortsbürgermeister Bernd Riethig und Fleckens Bürgermeister Thomas Brandes.

Auch Eddigehausen nehme einen regen Anteil an der Dorfentwicklung und Ausrichtung verschiedenster Veranstaltungen, so die Bürgermeister. Stellvertretender Gemeindebrandmeister Holger Gottschling dankte seitens der Gemeindefeuerwehr und berichtete von Einsätzen und Fortbildungen auf Gemeindeebene.
Ortsbrandmeister (OrtsBM) Philip Rohloff berichtete über drei Kleinbrände, sieben technische Hilfeleistungen und einer Brandsicherheitswache zum Osterfeuer. Die Hilfeleistungen gliederten sich u.a. in auslaufende Betriebsstoffe nach Verkehrsunfällen, einfangen von herrenlosen Hunden, umgestürzten Bäumen und einem Kind, dass sich in einer Stuhllehne einklemmte und befreit werden musste. Die 24 Kameraden, darunter vier weibliche, bereiteten sich auf vielen praktischen und theoretischen Dienstabenden und Lehrgängen auf die heutzutage vielseitigen Einsätze vor. Auf Einsatzübungen wurden verschiedene Einsatzsituationen, wie Brandbekämpfung, trainiert. Neun Kameraden wirken im Fachzug-Logistik der Kreisfeuerwehr mit. Diese wurden im letzten Jahr zur Einrichtung einer Flüchtlingsunterkunft in Wollershausen alarmiert.
Die Jugendfeuerwehr trifft sich 14-tägig freitags und hat viele interessante Dienste im letzten Jahr durchgeführt.
Spielerisch an die Aufgaben in der Feuerwehr herangeführt werden Kinder in der Kinderfeuerwehr. Diese trifft sich samstags zweimal im Monat. Hier freut sich die Feuerwehr über weiteren Nachwuchs zwischen sechs und zehn Jahren aus dem Ort.
Vorsitzender Uwe Lutz Poller berichtete von der Ausrichtung des Osterfeuers und dem Tanz in den Mai. Geprägt war das Jahr durch die Planung und den Bau eines Anbaus am Feuerwehrhaus. Ein Anbau für beide Fahrzeuge und Umkleiden wird derzeit von der Feuerwehr zusammen mit der Verwaltung realisiert. Poller bedankte sich bei den bisherigen Spendern und geleisteten Stunden der Kameraden und Mitgliedern. Der Förderverein zählt derzeit rund 200 Mitglieder und möchte durch weitere Werbung neue Mitglieder gewinnen.
Gruppenführer und Jugendfeuerwehrwart Julian Nolte wurde aufgrund seiner Leistungen und Funktionen zum Hauptfeuerwehrmann befördert. Stellvertretender OrtsBM Oliver Schikora trägt nun den Dienstgrad Löschmeister.
Geehrt wurden für 40 jährige Mitgliedschaft und Treue zur Feuerwehr Walter Carstens, Heinrich Beuermann, Gert Spliess und Herbert Reiter. Für 60 Jahre wurde diese Ehrung an Alfons Nieswandt und Adolf Kierschke verliehen.

 

 

20160129 JHV ED DGP HP LAH 06bgeehrte und beförderte Kameradinnen und Kameraden