menuoben

JHV Freiw. Feuerwehr u. Förderverein Feuerwehr Harste e.V.

20160227 JHV HA DGP HP LAH 11Nadine Welke übernimmt als erste Frau die Führung der Wehr, Ralf Bachmann neuer 2. Vorsitzender im Förderverein

Harste – Eröffnet und geleitet haben die Versammlung (27.02.2016) der Ortsbrandmeister Ralf Bachmann und der Vereinsvorsitzende Ralf Volkmar. Grußworte richteten Erster Gemeinderat Lutz Kiefer, stellv. Kreisbrandmeister Volker Keilholz und Gemeindebrandmeister Markus Füllgrabe.

Sie dankten der Wehr für ihren örtlichen, überörtlichen und kreisweiten Einsatz auch im Fachzug Logistik der Kreisfeuerwehr.
Ortsbrandmeister Ralf Bachmann informierte über Einsätze im vergangenen Jahr. Überwiegend zu Hilfeleistungen wurden die  Kameradinnen und Kameraden der Einsatzabteilung alarmiert. Darunter auslaufende Betriebsstoffe, Türöffnungen, Sturm- und Unwettereinsätze. Außergewöhnlich war eine Alarmierung des Fachzuges Logistik zur Herrichtung einer Unterkunft für Flüchtlinge. Auf 29 Dienstabenden wurden Themen wie der Lösch- und Hilfeleistungseinsatz, Fahrzeug- und Gerätekunde und Fortbildungen für Atemschutzgeräteträger durchgenommen. Objektkunde und entsprechende Einsatzübungen wurden durchgeführt. Zu einer Alarmübung wurde die Wehr nach Lenglern alarmiert. Neben dem Dienst, den Einsätzen und weiteren Aktivitäten im Ort nahmen Kameraden an Lehrgängen teil. Lehrgänge wurden an der Niedersächsischen Akademie für Brand- und Katastrophenschutz und im Feuerwehrzentrum Potzwenden erfolgreich besucht. Auf Gemeindeebene wurden 14 Kameraden für den Digitalfunk geschult. Im Fachzug Logistik, der aus einem Großteil von der Ortsfeuerwehr Harste gestellt wird, wurden Theorie- und Praxisdienste durchgenommen. An einer Großübung der Kreisfeuerwehr nahmen die Kameraden ebenfalls teil. Auf den Gemeindewettbewerben belegte die Gruppe den 6. Platz von zehn Gruppen. Insgesamt wurden rund 4600 Stunden, darunter rund 1100 Stunden im Fachzug, von den ehrenamtlichen Kameradinnen und Kameraden geleistet.
Jugendfeuerwehrwartin Maren Müller berichtete von vier Übergängen von Jugendlichen in die Einsatzabteilung. Dies zeige, dass die Nachwuchsabteilungen ein wichtiges Standbein der Feuerwehr sind. Zehn Mitglieder, darunter fünf Mädchen, sind in der Jugendfeuerwehr. Gerne könnten es mehr sein, so Müller. Auf ihren Dienstplan stehen u.a. Knoten und Stiche, Fahrzeug- und Gerätekunde und üben für die Wettbewerbe.
Bei diesen belegten die  Jugendlichen den 3. Platz auf Gemeinde- und Platz 32 auf Kreisebene. Schwimmen, Schlittschuhlaufen und ein Übernachtungswochenende mit Nachwanderung durften auch nicht fehlen.
Stellvertretende Kinderfeuerwehrwartin Jennifer Seeger blickte auf ein ereignisreiches und informatives Jahr für die sieben Jungen in der Kinderfeuerwehr zurück. Der Fokus lag, neben Spiel und Spaß, bei der Ausrüstung und den Fahrzeugen der Feuerwehr. Mit der Jugendfeuerwehr und den „Großen“ nahmen alle zusammen am Kirmes- und Lampionumzug teil. Zusammen mit den Kindern aus Emmenhausen nahmen sie an den Spielen ohne Grenzen in Bovenden teil. Seeger dankte auf der Versammlung Nadine Welke, die ihr Amt im Laufe des letzten Jahres zur Verfügung stellte.
Die Altersabteilung trifft sich monatlich und neue Mitglieder nach dem 63. Lebensjahr sind gerne willkommen, so Ralf Bachmann. Die Senioren besuchten den Weinabend und den Seniorentag des Kreisfeuerwehrverbandes Göttingen.
Vorsitzender Ralf Volkmar berichtete über das ausgerichtete Osterfeuer und der Mitwirkung bei der jährlichen Kirmes. Neben Knobel- und Skatabenden fuhren die Mitglieder zur Stadt- und Museumsbesichtigung  nach Einbeck. Der Verein zählte zum Jahresende knapp 180 Mitglieder.
In der Feuerwehr wurde Nadine Welke bereits im Vorfeld zur neuen Ortsbrandmeisterin gewählt. Nadine Welke wird nach ihrer Ernennung durch die Verwaltung Ralf Bachmann ablösen. Bachmann bekam auf der Versammlung bereits ein Geschenk für seine 18 jährige Tätigkeit überreicht. Von 1998 bis 2004 führte Bachmann das Amt des Stellv. Ortsbrandmeisters aus. Seit 2004 ist Bachmann Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr.  
Auf der Versammlung wurde Vorsitzender Ralf Volkmar und Kassenführer Heimfried Kunze wiedergewählt. Schriftführerin Marion Wohltmann, seit der Vereinsgründung im Amt, gab das Amt an Ruth Volkmar ab. Neuer Stellv. Vorsitzender ist Ralf Bachmann, der Jürgen Wohltmann nach 12 Jahren Amtsinnhabe ablöst. Hans-Joachim Wettig wurde zum neuen Kassenprüfer gewählt.
Befördert zum Feuerwehrmann wurden Tim Wendt, Robin Foedisch, Lukas Berg und Maximilian Röhrs. Helmut Seeger trägt ab sofort den Dienstgrad Erster Hauptfeuerwehrmann.
Geehrt wurde für 40-jährige Dienstzeit in der Einsatzabteilung Gerald Malaschewski. Vom Kreisfeuerwehrverband wurden für 50 Jahre Treue zur Feuerwehr Friedrich Wellhausen und für 70 Jahre Helmut Bachmann geehrt. Im Förderverein wurden Barbara Töpperwien und Heimfried Kunze für 10-jährige Mitgliedschaft geehrt.

 

 

20160227 JHV HA DGP HP LAH 11
geehrte und beförderte Kameraden und Mitglieder