menuoben

Verkehrsunfall mit acht Verletzten

kopf

 


Bundesstraße 3 – Verkehrsunfall höhe Bovenden, Straße voll gesperrt – 23.04.2018 – 15:16 Uhr 

Bovenden – Auf der Bundesstraße 3 kam es in Höhe des Area3 zu einem Verkehrsunfall mit sechs beteiligten Fahrzeugen. Insgesamt wurden acht Personen bei dem Unfall verletzt. Vier von ihnen erlitten schwere Verletzungen. Die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst versorgten und stabilisierten die Verletzten. Drei Verletzte befreite die Feuerwehr mit hydraulischem Rettungsgerät aus ihren Fahrzeugen. Die Verletzten wurden in die umliegenden Krankenhäuser transportiert. Weiterhin nahmen die Einsatzkräfte der Feuerwehr auslaufende Betriebsstoffe auf. Die Straße wurde während der Rettungs- und Bergungsarbeiten für 3 Stunden voll gesperrt. 
 
Feuerwehreinsatzkräfte gesamt: 40
-Freiwillige Feuerwehr Bovenden und Lenglern
-Berufsfeuerwehr Göttingen
-6 Rettungswagen (Berufsfeuerwehr, ASB, DRK) und 3 Notärzte, wie der Leitende Notarzt von der Berufsfeuerwehr und der Rettungshubschrauber
-Polizei war vor Ort.



20180423 VU BO DGP HP Lahrsow 01

 

 

20180423 VU BO DGP HP Lahrsow 05a