menuoben

Verkehrsunfall mit zwei Verletzten (14.02.2015)

kopf

 


 

In Bovenden kam es auf der Zufahrt zur Bundesstraße 3 zu einem Verkehrsunfall mit zwei Pkw und Verletzten

Bovenden – Am Samstag den 14.04.2015 wurde gegen 20:40 Uhr die Ortsfeuerwehr Bovenden zusammen mit dem Rettungsdienst und der Polizei zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Auf einer Kreuzung der Zu- bzw. Abfahrt zur Bundesstraße 3 lag ein Pkw auf dem Dach und ein weiterer kam am Straßenrand zum stehen. Beide Fahrerinnen wurden mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus transportiert. Die Freiwillige Feuerwehr Bovenden sicherte die Einsatzstelle und leuchtete diese aus. Auslaufende Betriebsstoffe wurden aufgenommen. Während des Einsatzes blieb die Kreuzung gesperrt. Gegen 22:15 Uhr wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.
Im Einsatz waren rund 20 Einsatzkräfte, darunter die Freiwillige Feuerwehr Bovenden, zwei Rettungswagen und die Polizei.