Einsatzübung - Brandbekämpfung


Zugriffe 933
Einsatz­ort Details

Angerstraße, Lenglern
Datum 08.10.2021
Alarm­­ierung­s­zeit 19:11 Uhr
eingesetzte Kräfte

OF Emmenhausen
OF Harste
OF Lenglern
Einsatzübung o. Zusammen­fassung v. Einsätzen

Einsatzbericht

Lenglern – Wohnhaus­brand mit Menschen­rettung simuliert, um für den Ernstfall gut vorbereitet zu sein – 08.10.2021 – 19:11 Uhr

Lenglern – Um 19:11 Uhr alarmierte die Leitstelle die Freiwilligen Feuer­wehren Emmenhausen, Harste und Lenglern zu einem Wohnhaus­brand mit Menschen­rettung. In der Angerstraße, im Ortsteil Lenglern, brannte direkt neben einem Wohnhaus Sperrmüll. Beim Eintreffen der ersten Einsatz­kräfte hatten die Flammen bereits auf das Wohnhaus übergeschlagen und sich Brandrauch in den Zimmern ausgebreitet. Die Einsatzkräfte, unter Leitung von Gruppen­führer Jan Stietenroth, teilten sich in zwei Einsatz­abschnitte auf. Ein Abschnitt übernahm die Menschen­rettung und Brand­bekämpfung im stark verqualmten Einfamilien­haus. Im Gebäude befanden sich noch Personen, welche teils vom Fenster aus im Obergeschoss um Hilfe riefen. Mit mehreren Trupps unter Atemschutz wurden die Bewohner teils über Steck­leiter oder mit Brand­flucht­hauben durch die Haustür gerettet. Draußen übernahmen Einsatzkräfte von Rettungs­dienst und Feuerwehr die Betreuung der 5-köpfigen Familie. Im zweiten Einsatz­abschnitt löschten Trupps unter Atem­schutz den brennenden Sperrmüll im Garten. Gegen 19:50 Uhr wurde Feuer aus gemeldet und zurückgebaut.

Übungs­leiter Kevin Hartmann, auch aus der Feuerwehr Lenglern, freute sich zusammen mit Orts­brandmeister Stefan Fricke über die gelungene und geheim ge­bliebene Alarmübung. In einer späteren Nach­be­sprechung wurden kleinere Ausbildungs­defizite im Bereich des Atemschutz­einsatzes genannt. Diese werden auf dem nächsten „West-­Feuerwehren“-Dienst­abend besprochen. Gerade im Bereich des Atemschutz­einsatzes, wo gemischte Trupps aus den Ortsfeuer­wehren zusammengestellt werden, ist eine einheitliche Ausbildung erforderlich geworden, so die drei Ortsbrand­meister in ihrem Fazit zur Übung.

Das Übungsobjekt wurde von Inka Thormann, selbst Feuerwehrfrau in Lenglern, zur Verfügung gestellt. Ihr geht ein großer Dank zu! Da das Haus nach ihrem Kauf komplett kernsaniert werden soll, bat sich so die Möglichkeit für eine solche Einsatzübung.

Feuerwehr­einsatzkräfte vor Ort gesamt: 50
-Freiwillige Feuerwehr Emmenhausen, Harste, Lenglern


Bildquelle: Flecken Bovenden

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder